Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Hier der Link zum Buch "Happy 80s":

https://www.amazon.de/HAPPY-80s-oder-Vespa-Hawaii-ebook/dp/B08W4LRS5R/ref=sr_1_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=HAPPY+80s%3A+oder+mit+der+Vespa&qid=1613669050&s=digital-text&sr=1-1

Mein Erstlingswerk "Happy Eighties“ sind meine pseudo-bedeutungsschwangeren Erinnerungen an (m)eine unverdorbene Jugend im Düsseldorf der 80er Jahre mit reichlich Lokalkolorit.

Das Buch handelt von mir und meinem seltsamen Leben. 1969 geboren und gereift im Düsseldorf der 70er und 80er Jahre, kämpfte ich mit den Tücken der Pubertät, der Rebellion und der Vernunft. Meine polyamorösen Erinnerungen sagen mir, dass ich insbesondere beim Kampf mit der Vernunft in einem absurden Ausmaß Schiffbruch erlitten habe.

Streng genommen geht es vorwiegend um mittelschwere Trunksucht, gewürzt mit einer Prise multipler Komplexe, bereichert um Selbst- und (mentale) Fremdbefriedigung, garniert und abgerundet mit dunklen Geheimnissen und noch dunkleren Geständnissen. Wer auf oberpeinliche Offenbarungen steht, sollte unbedingt mein Buch lesen. Wem die schnuppe sind, aber möglicherweise auf mich steht, der sollte es erst recht lesen.

Ich verleihe stellvertretend einer ganzen Generation schweigender 80er-Jahre-Kids eine Stimme, denn auf meinen Touren war ich häufig in erlesener Gesellschaft. Deshalb sind meine Geschichten teilweise ebenso Eure! Und Ihr solltet mein Buch auch lesen, selbst wenn Ihr nicht drin vorkommt, noch nie von mir gehört habt, ich je berühmt, atemberaubend schön (nun ja, das ist Geschmackssache) oder außergewöhnlich kafkaesk gewesen bin. Womit ich nicht ausschließen möchte, dass ich das alles irgendwann mal sein werde. Vielleicht wenn die nächsten 80er an den Start gehen - also 2081 (nicht 2080!).

Taumelnd, kichernd und völlig uneinsichtig - so zogen wir „Jungs“ durch die Clubs und Kneipen des coolsten Großstadtdorfes des Universums. Wir inhalierten das Leben! Niemand konnte uns aufhalten. Aber es war auch weit und breit keiner da, der uns den vermeintlich rechten Weg wies. Ein Fleisch gewordener Wegweiser, ein Mentor, ein Vorbild - nichts dergleichen! Nur liebenswerte Chaoten und Entfesselungskünstler, wohin man auch blickte. Hinzu kamen anrüchige Affären (bei den anderen!), aufgeblasene Banalitäten von der Casino-Front und (angedrohte) Schulverweise - das ganze Programm eben.

Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass kein Wort in meinem Buch gelogen ist - jedenfalls nicht von mir. Es ist sogar nicht nur Nichts gelogen, sondern ich habe auch gänzlich auf meine dichterischen Freiheitsgrade und die mir zustehenden Erfindungen verzichtet. Allerdings muss ich eingestehen, dass ich diverse „Geschichtchen“ und Details weggezaubert habe. Zum einen, weil die Festplatte im Schädel einem immer öfter ein Schnippchen schlägt. Darum fiel so manches der Erinnerungsschere im Hirn zum Opfer. Vier oder fünf andere Anekdoten subtrahierte die hausinterne Zensur, denn ansonsten hätte unweigerlich die Freiwillige Selbstkontrolle zugeschlagen und mir den Stempel „FSK18“ aufgedrückt. Der Rest ist natürlich komplett ohne Filter. Jede Story ist schonungslos vor allem gegen mich selbst ausgerichtet. Immer schön den Pfad der Selbstironie beschreitend. Das ist genau mein Stil.

Und noch eins: Bis zur Vollendung dieses Buches wusste ich gar nicht, was für ein unterhaltsamer Knabe ich war. Oder hatte es komplett verdrängt. Im Vereinigungsherbst 1989 betrachtete ich mich selbst, wenn ich nicht ganz bei Sinnen war, als Wunderwerk der Schöpfung. Aber nur dann. Für mein Selbstwertgefühl hat sich die Schnüffelei in der Historie also auf jeden Fall gelohnt. Das liegt nicht etwa daran, dass ich ein ach so toller Hecht war. Vielmehr trug ich stets mein Herz auf dem rechten Fleck und einen frechen Spruch auf den Lippen meiner frechen Schnauze. Viele davon haben die Jahrzehnte überlebt. Das spricht für ihre Qualität! Es wäre entzückend, wenn Ihr freiwillig bereit wärt Euch über meine Rückschau zu amüsieren (ansonsten müsste ich Euch zwingen!).

 

 

Tag(s) : #Out of Soccer
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: