Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

11-Freunde - Bundesliga-Sonderheft, Fragebogen 2. Bundesliga 2016/17

Verein: Fortuna Düsseldorf

Darum muss man meinen Blog lesen:

…weil er von aller Fussballweisheit dieser Erde verkündet und eiskalt analysiert, was die Großkopferten wieder für einen Mist verzapfen.

Die neue Saison könnte ganz eventuell legendär werden, weil sich…

…Neu-Präses, Robert Schäfer, immer mehr als Goldenes Kalb entpuppt, das die Vereinspolitik in verheißungsvolle Dimensionen hievt. Ziel ist der Aufbau eines identifikationsstarken Teams. Gelingt das, werden wir Fans ihm aus der Hand fressen.

Wenn ich an die vergangene Saison denke, dann...

…muss es nicht immer Fussball sein. Ich könnte mir durchaus ein neues Hobby zulegen. Es gab mal einen Russen, der sammelte eine Zeit lang Frauenleichen. Ganz so weit bin ich dann doch nicht. Aber noch so eine Fortuna-Saison, und ich kann für nichts mehr garantieren.

Wenn ich einen durchgeknallten russischen Milliardär kennenlerne, kaufe ich meinem Klub…

…den Red-Bull-Konzern. Dessen Engagements im Sport werden sofort eingefroren und das frei werdende Kapital in altruistisches Zeugs wie Umweltrettung und Bekämpfung der Armut umgelenkt.

Mein schlimmster Albtraum...

…F95 steigt tatsächlich irgendwann durch Zufall auf und muss dann gegen Kassengift wie Hoffenheim, Ingolstadt, Red Bull, Wolfsburg und Augsburg ran. Das kann wiederum auch keiner wirklich wollen?

Aus meinem Team auf dem Zettel haben muss man...

…keinen! Die Auswahl an echten Hoffnungsträgern ist recht übersichtlich. Trainer Funkel steht bekanntlich eher auf alte Fahrensmänner, deshalb hat er Bellinghausen, Fink und Bodzek wieder ausgebuddelt. Aber falls er dann doch auf den Nachwuchs setzt, könnten Emmanuel Iyoha und Kunstschütze Marlon Ritter nachhaltig für Furore sorgen. Und mit ziemlicher Sicherheit dürfte Marcel Sobottka der große Durchbruch gelingen.

Auswärts brauche ich Bier, drei Punkte und...

…viel Trost und Liebe, wenn unsere Auftritte auf fremden Plätzen weiter so kläglich bleiben.

Das müsste passieren, damit ich nie wieder ins Stadion gehe…

Solange Fortuna sich nicht abmeldet oder in der B-Liga spielt, werde ich wohl oder übel hingehen müssen. Bei ähnlichen Leistungen wie zuletzt, dann aber nicht mehr als ich selbst. Sondern verschämt mit Trenchcoat, Sonnenbrille und verstellter Stimme. Alternativ könnte auch einfach die Welt untergehen.

Exakt so läuft jeder Heimspielsamstag bei mir ab:

Nach dem Frühschoppen geht es direkt zum Durstbunker, in dem ich mich mit einer großen Familienpackung Bessen Genever eindecke. Die reicht – wenn es gut läuft - bis zum Anpfiff so grade aus. Nach den jüngsten F95-Heimspielen war ich aber leider gezwungen zu härteren Drogen zu greifen. Das dürfte auf Dauer nicht gut gehen.

Am Montagabend ins Stadion gehen ist wie...

…Dallas ohne J.R. Ewing. Letztendlich zum Scheitern verurteilt.

Wenn David Guetta Stadion-DJ wird, dann....

…steht eine stolze Serie vor ihrem Ende. Seit Juni 1990 habe ich nicht mehr gekotzt. Ein DJ Guetta bei Fortuna würde das ändern.

Auf diese Schlagzeile warte ich schon seit Jahren...

…Schluß mit der Unzurechnungsfähigkeit bei Fortuna! Das Düsseldorfer Irrenhaus schließt seine Pforten. Die Rolle als Lachnummer der Nation übernimmt fortan dieser FC Bayern München.

In fünf Jahren ist mein Klub...

…wieder eine richtige Familie.

Die Liga nach unten verlässt…

…Heidenheim, Sandhausen, Bielefeld.

Leipzig ist weg, jetzt steigen wir auf, weil...

…sich 13 andere Teams noch vor Saisonbeginn aus der zweiten Liga zurückziehen. Eine andere Möglichkeit gibt es für uns nicht am Aufstieg zu schnuppern.

Es gehen hoch...

…Nürnberg, VfB Stuttgart, Karlsruhe.

Sollte es wieder ein Überraschungsteam geben, so habe ich keinen blassen Schimmer, welches das sein könnte. Wir werden es allerdings garantiert nicht sein.

Wäre mein Klub ein Mittagessen, dann definitiv...

…an guten Tagen was Feines wie Bratwurstschnecke mit Salz. Im Normalfall aber was schwer Verdauliches - Saumagen oder Haxe, unbedingt mit Rosenkohl, damit es richtig eklig schmeckt.

Für 10 Millionen in die zweite englische Liga verlässt uns im Winter...

…Maecky Ngombo. Das wäre dann wohl unser persönlicher Transfer des Jahrhunderts. So belämmert können die in England nicht wirklich sein. Aber wer weiß, da zehn Mio. dort nur Peanuts sind, ist Nottingham Forest & Co. auch der nackte Wahnsinn zuzutrauen.

Wenn ich einem Außerirdischen Fußball erklären müsste, würde ich sagen:

Am besten Sie verlassen sofort die Stadt, denn in Düsseldorf werden Sie bestimmt nichts über (passablen) Fußball erfahren. Ein Abstecher nach Mönchengladbach wäre da vielversprechender.

Eine Blutgrätsche verdient hätte...

…Axel Bellinghausen, für die einen der Kult-Liebling, für mich der größte Anti-Fussballer, der rumrennt. Es ist an Zeit „Bello“ wieder auszuwildern.

Wenn mein Klub vorm VfB landet, dann...

…müsste Jos Luhukay so ziemlich alles falsch machen.

Die US-Variante meines Klubs hieße...

…Fortuna Lauderdale Strikers

Den Namen unseres Stadions finde ich...

zum Anbeißen.

Fußball gucke ich am liebsten...

…leicht beschwipst.

Von dieser EM-Truppe könnte sich unsere Mannschaft eine Scheibe abschneiden...

…da kommt nur eine große Käsenation infrage: Holland! Ach ne…

Diese Saison als erstes gefeuert wird...

Der kleine Thomas Oral vom KSC. Das ist einfach ein extrem komischer Typ. Der macht mir immer Angst. Der muss weg!

Packing war gestern: In dieser neuen Statistik wäre mein Klub ganz vorne...

…im Paying! Bei den Abfindungen für Traumtänzer à la Azzouzi, Kramer und Helmut Schulte sowie beim Verschenken von abwanderungsunwilligen Spielern sind wir unübertroffen. Ein Königreich für eine Abfindungs-Flatrate.

2. Liga ist viel schöner als Bundesliga, weil...

…zwölf (Ost-)Deutsche Meister mitmischen. In der Bundesliga sind‘s nur zehn Champions.

Meine Klatschpappe benutze ich beim nächsten Stadionbesuch um…

…Schmitz, Schauerte und Koch aus dem Stadion zu vertreiben, wenn die ihren 2015er-Alibi-Stiefel weiter runter spielen sollten.

Mein Verein muss an den DFB Strafe zahlen, weil ich im Stadion…

…heimlich nichtrauche.

Unser aktuelles Trikot ist...

…eine gelungene Reminiszenz an die späten 70er. Spürt man hier schon die Handschrift von „Fanversteher“ Robert Schäfer?

Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: